Geburtsvorbereitung

26. September 2020

Zwei Drittel ihrer Schwangerschaft hat Yushi schon geschafft. Die Wurfkiste steht bereits an ihrem Platz. Probeliegen in der Wurfkiste hat Yushi für gut befunden.

Ob sie weiß, dass sie in genau dieser Kiste als allererster Welpe von Bumo geboren wurde? Ob sie sich noch daran erinnert, dass alle drei Würfe von Bumo hier ihre ersten Wochen verbracht haben? Und ob sie weiß, was hier bald auf sie zukommt? Dass sie nun selbst bald Mami wird?
Ich wüsste es zu gern...

Yushis Bäuchlein wird zusehends runder!

Es geht ihr prima. Sie trägt es mit Fassung, dass sie täglich ein bisschen unbeweglicher wird. Sie überlegt nun auch schon zwei Mal, ob sie wirklich auf's Sofa will oder ob es davor nicht genau so bequem ist.

Noch knapp drei Wochen, meine Süße - dann hast du es geschafft!

18. September 2020

Unglaublich! Heute ist schon der 34. Tag von Yushis Schwangerschaft. Die erste Hälfte ist schon vorbei. Bis vor ein paar Tagen waren die Embyos noch in etwa so groß wie diese goldenen Kugeln. Inzwischen ist die Ausbildung der Organe schon abgeschlossen. Die Embyos heißen nun "Föten" und sehen schon ein bisschen aus wie Hunde. Theoretisch könnte man ihr Geschlecht bestimmen. Kopf und Körper sind unterscheidbar. Sogar die Fellfarbe beginnt schon sich zu entwickeln. Per Stetoskop könnte man ihren Herzschlag hören.

Und das alles passierte in gerade mal einem Monat! Es ist immer wieder ein Wunder!

Noch vier Wochen, kleine Yushi! Die anstrengende Zeit für dich beginnt erst, denn nun fangen die "Zwerge" richtig an zu wachsen. Halt durch, mein Engelchen - wir passen alle auf dich auf und helfen dir, so gut wir können, und wann immer es nötig erscheint.

Und wir warten alle geduldig ab, ob du uns nun schwarze, weiße, rote oder goldene Babys schenkst. Wir wollen auch gar nicht wissen, ob Mädels oder Jungs und wieviele? Hauptsache, alle bleiben gesund!

 

15. September 2020

Eeeeeeendlich....

Nach fast zwei Wochen Hungern schmeckt das Futter nun endlich wieder. Welpenfutter mit Rinderhack gemischt findet Yushi in Ordnung!

Trotz ihrer Hungerkur hat sie sogar 100 g zugenommen. Jetzt hoffe ich, dass ihr Appetit anhält.

14. September 2020

Der "Dog-Gyn-Doc" hat beim Ultraschall eine ganze Menge Welpen gesehen.

Nun können wir sicher sein! Yushi wird Mama!

Für meine kleine Yushi bedeutet das:  Ausruhen, entspannen, schonen, gesund bleiben, sich verwöhnen lassen, die Zeit genießen und einfach schwanger sein!

 

....  Schwanger   ...  eindeutig seeeehr schwanger ....

13. September 2020

Für den morgigen Ultraschall-Termin habe ich Yushi schon einmal ihr Bäuchlein frei rasiert. Ich finde, sie sieht schon ganz schön schwanger aus.

Eigentlich gibt es keinen Grund mehr, an ihrer Schwangerschaft zu zweifeln, aber der Tierarzt wird es uns morgen mit Gewissheit sagen können!

Wir sind sooo gespannt!

7. September 2020

Heute ist bereits der 23. Tag von Yushis - bisher nur vermuteten - Schwangerschaft. Allerdings deutet vieles darauf hin, dass es geklappt hat.

Ihr Ruhebürfnis ist enorm. Noch nicht einmal mit ihrer Mutter will sie spielen. Sie schont sich ganz extrem, ist sehr sanftmütig und noch anhänglicher als sonst. Sie sucht immer wieder Wärme und meine Nähe und fordert regelrecht ihre Streicheleinheiten ein. Am liebsten schläft sie in meinem Arm.

Ihr Appetit war schon die letzten Tage nicht groß, aber heute kann ich sie noch nicht einmal mit Nudeln in Käsesauce locken...

Ich fühle mit meinem kleinen Schatz und hoffe, dass es ihr bald besser geht. Sicher ist ihr übel und so ganz genau weiß sie ja noch nicht, was auf sie zukommt. Sie kann keine Bücher über Schwangerschaft lesen oder sich im Internet schlau machen.

 

2. September 2020

Yushi ruht sich aus!


....  schwanger   ...  nicht schwanger ....   schwanger   ....  nicht schwanger  ...  schwanger   ...  nicht schwanger ....

15. August 2020 - früher Abend und 17. August 2020 - Vormittag

Und dann war es endlich soweit: Yushi und Varcas haben sich getroffen. Beide waren von der ersten Sekunde an restlos begeistert voneinander und so wurden es zwei absolut harmonische, fröhliche, romantische und sogar richtig liebevolle Dates zwischen den beiden. Sie spielten zusammen, rannten um die Wette und flirteten, was das Zeug hält. Varcas flüsterte seiner Yushi geheime Worte ins Ohr, die nur für sie bestimmt waren. Einen tolleren Liebhaber hätte sie sich für ihr "erstes Mal" nicht wünschen können.

Varcas ist ein wunderschöner Rüde. Er besticht nicht nur durch sein absolut ausbalanciertes Gebäude und sein fantastisches Gangwerk, auch seine ganze Art und sein Wesen sind einfach nur bezaubernd. Am süßesten sind seine große schwarze Knubbelnase und seine riesengroßen Pfoten. Ich bin genau so verliebt in ihn wie Yushi.

Selbstverständlich sind beide Hunde kerngesund!
Untersuchungsergebnisse von beiden liegen hier vor und können gern bei mir eingesehen werden.
Der Inzuchtkoeffizient über 5 Generationen beträgt 1,56 %.

Wenn nun alles nach Plan läuft, rechnen wir mit der Ankunft der kleinen Om Vailali-D-Welpen Mitte Oktober!

Vielen lieben Dank nochmals an Trixi und Dany für die tolle Zeit mit Euch und Varcas!

Alle Fotos von Yushi und Varcas von Beatrix Rose, Mo Shu

15. August 2020 - Nachmittag

Angekommen auf dem Campingplatz am Dechsendorfer Weiher in Erlangen! Yushi ist etwas verwirrt. Irgend etwas stimmt hier nicht. Sie weiß noch nicht, was später auf sie zukommt. Mama Bumo und Elsa sind nicht dabei, lauter fremde Leute, keine bekannten Gesichter. Frauchen Petra ist super gut gelaunt, aber auch ein bisschen nervös...  Ausflüge mit dem Wohnwagen sind immer toll, also kann es ja nicht so schlimm werden. Und wenn Frauchen dabei ist, ist die Welt sowieso in Ordnung. Ich bin immer wieder erstaunt über diese extrem starke Bindung, die Yushi zu mir hat. Bei der kleinsten Unsicherheit klebt sie an mir wie ein "babbisch Gutsel". So süß!

14. August 2020

Varcas, der ungeduldige Bräutigam, sitzt vor seiner Haustür und hält Ausschau nach seiner Braut. Wo bleibt sie denn bloß?

1. August 2020

Wir alle haben sooo lange auf Yushis Läufigkeit gewartet... nun ist es wahr geworden!

Die vielen magischen Beschwörungsformeln, geheime Zauberworte, Räucherstäbchen, der letzte Arztcheck und die auffallend vielen Störche in unmittelbarer Nähe haben wohl alle ihren Teil dazu beigetragen, dass sie nun endlich - nach fast einem ganzen Jahr - heiß geworden ist.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.