9. Woche

8. Februar 2020

Wir haben einen Ausflug nach Nidda gemacht, um uns die KTR-Ausstellung anzusehen. Hier haben sich Jambu und Bumo wieder getroffen. Die beiden mögen sich noch immer. Was sie sich erzählt haben, haben sie uns allerdings nicht verraten.

Ganz nebenbei wurde Jambu noch Bester Tibet Terrier-Rüde der Show und hat somit genügend Anwartschaften für seinen KTR-Championtitel  gesammelt. Herzlichen Glückwunsch, toller Papa Jambu!

30. Januar 2020

Heute wird Nhu-bo mich verlassen. Ich kann ihn nicht gehen lassen, ohne ihm vorher unsere wunderbare Agi-Halle gezeigt zu haben. Sogar durch den gebogenen dunklen Tunnel und über den hohen Steg ist er marschiert! Mit ein bisschen gutem Zureden meistert er jede Schwierigkeit. Toller kleiner Kerl! 

28. Januar 2020

Bürohund in der Ausbildung.
Yushi erklärt ihrem kleinen Bruder Nhu-bo, wie das Leben als Bürohund funktioniert.

Das Schlafen IM Büroregal klappt auch schon ganz gut!

26. Januar 2020

Wir genießen die letzte Woche mit dem kleinen Cho Nhu-bo, bis er uns dann auch verlässt. Der Abschied wird sehr schwer fallen.  Der kleine Kerl integriert sich perfekt ins Rudel. Knurren ist ihm nach wie vor fremd - so ein kleiner Sonnenschein.

Er meldet sich nachts, wenn er raus muss;
er bleibt problemlos ohne zu Weinen eine Weile allein zuhause, wenn die Großen mit mir Gassi gehen;
er schläft ohne jegliches Murren in seiner Box...;
absolut lernbegierig...
dazu noch wunderschön...

ein echter Traum von einem Tibet Terrier! 

Er wird mir seeeeehr seeeeeeehr fehlen!

24. Januar 2020 - abends

Chu-mo und Cha-tuu sind inzwischen gut bei ihren neuen Familien angekommen.

Um Bumo, Nhu-bo und natürlich auch mich etwas abzulenken, haben wir alle zusammen einen Waldspaziergang gemacht. Nhu-bo war mit Begeisterung dabei. Ganz nebenbei haben wir noch "Sitz" geübt. Nun ist der kleine Mann sooo müde und schläft in seinem Sternenkissen von Steffi hinter meinem Bürostuhl. Auch das ist schon eine super Übung für sein künftiges Leben als kleines Büro-Maskottchen für Jeannette!

24. Januar 2020 - morgens

Der Tag des Auszugs von Chu-mo und Cha-tuu ist gekommen.

Ein letztes Frühstück zu dritt, ein paar letzte Anleitungen für's Leben von Mama Bumo - dann kann es losgehen. Bumo und ich haben unser Bestes gegeben, um die beiden auf das Leben in der großen weiten Welt vorzubereiten.
Ihre neuen Frauchen und Herrchen erwarten die beiden schon sehnsüchtig. Ich bin mir sicher, dass ihnen ein wunderschönes Leben bevorsteht.

Macht's gut, meine beiden Süßen!

21. Januar 2020

Heute sind schon die offiziellen Ahnentafeln für die kleinen Jambumos vom KTR gekommen.

JUUHUUU!!! Nicht ohne Stolz verkünde ich, dass die Jambu-Bumo-Verpaarung eine "CHAMPION - NACHZUCHT" ist!

Stellvertretend für alle sechs Babys zeige ich Euch hier Cha-tuu's Ahnentafel!

20. Januar 2020

Cleo, Cooper und Cinderella sind nun ausgezogen. Es ist richtig leer hier geworden. Irgendwie sind wir alle (außer Elsa) etwas traurig. Um uns etwas abzulenken, habe ich Bumo und ihre drei "restlichen" Kinder ins Auto gepackt. Wir sind in den Wald gefahren und die drei Geschwister haben den ersten Waldspaziergang ihres Lebens gemacht. Sehr sehr mutig waren sie und Bumo hat genau aufgepasst, dass keiner verloren geht. So ein Wald ist doch viiiel größer als der Om Vailali-Garten. Ihre Halsbänder tragen sie nun auch alle, ohne sich ständig kratzen zu müssen. Autofahren klappt nun auch schon richtig gut. Aber wenn Mama dabei, ist es natürlich auch viel einfacher.

 

19. Januar 2020

Letztes gemeinsames Frühstück!

Sogar das Essen klappt ohne nennenswerte "Unfälle". Die kleinen Jambumos wissen inzwischen, dass man den Wassernapf nicht einfach umschmeißen darf, wenn man in einer halben Stunde auch noch Wasser haben möchte.

 

18. Januar 2020

Die allerletzte Unterrichtsstunde mit allen sechs Kindern.

Ich wüsste nur zu gern, welche Ratschläge sie heute noch ihren Kindern mit auf den Weg gibt. Es ist so süß, wie sie immer alle vor ihr sitzen.

Die Weichen für ihren weiteren Lebensweg sind gestellt. Bumo hat ihre Kinder sehr streng, aber auch sehr liebevoll erzogen. Antiautoritär gibt's bei ihr nicht. Kurze, klare und sehr deutliche Ansagen zählen. Genau so sollten es die neuen Familien weiterführen, dann kann eigentlich nichts schiefgehen.

17. Januar 2020

60. Tag der Kleinen! Gestern war Wurfabnahme!

Gemeinsames Mittagessen! Es ist das vorletzte gemeinsame. Schon übermorgen verlassen mich die ersten beiden.

15. Januar 2020

Schon wieder Unterricht!

Die kleinen Schüler(innen) sind heute Abend nicht sehr aufmerksam. Sie möchten viel lieber eine Gutenachtgeschichte von Mama hören und dann noch ein bisschen mit ihr toben und kuscheln.

14. Januar 2020

Mechthild und Wolfram haben ihre süße Chu-mo besucht und dabei jede Menge wunderschöne Fotos für meine Homepage gemacht! Ganz herzlichen Dank Euch beiden! Chu-mo freut sich schon auf ihr neues Zuhause!

14. Januar 2020

Sie sind ja schon soooo grooooß... und schon 8 Wochen auf dieser Welt. Sie sind so glückliche dicke vergnügte Welpen und genießen ihr Leben, so unbeschwert und zufrieden. Hoffentlich, hoffentlich bleibt es so ihr ganzes langes Leben so.

Ich mag gar nicht daran denken... der Abschied rückt schon in fast greifbare Nähe... Sie werden mir soo sehr fehlen. Nur wenn ich sehe und merke, wie sehr sich ihre neuen Familien auf ihre Welpen freuen, muntert mich das ein bisschen auf!

13. Januar 2020

Tierarzttermin:

Untersucht - abgehört - begutachtet - geimpft - gechippt!

Der Tierarzt war sehr zufrieden mit allen sechs Jambumos!

Die kleinen Zwerge waren natürlich aufgeregt, haben aber alles ganz brav über sich ergehen lassen. Nun sind sie unverwechselbar.

12. Januar 2020

zweites Fotoshooting mit Sabine!

Während die Fotografin Sabine faul im Gras lag, haben wir zu viert versucht, die kleinen Wilden zu bändigen. Es war sooo lustig und ganz zum Schluss haben wir sogar wieder ein Gruppenfoto von allen

SIX JAMBUMOS

hinbekommen. Alle Fotos in der Galerie!

 

Alle Fotos von asfotografie Sabine Palm

9. Woche - Galerie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.